Nach den Krawallen in Stonewall

Es hat hier in den Staaten lang genug gedauert, bis wir es geschafft haben, Homosexualität in unserer Gesellschaft zu akzeptieren, und trotzdem wird sie immer noch heutzutage von Manchen gar nicht akzeptiert. In Westeuropa, oder in vielen Teilen davon, gibt’s schon seit langem eine gewisse Toleranz. Obwohl Homosexuelle noch nicht überall heiraten dürfen, wird es keine Protestwelle geben, wenn zwei Frauen Hand in Hand laufen, oder wenn zwei Männer einander küssen. In den USA gibt es auch jetzt eine gewisse Toleranz, aber sie ist noch jung und scheu und hat nicht die gleiche Stärke überall. Deswegen ist es fantastisch, dass die schwulen Männer in dem Film „Der bewegte Mann“ als normalen Menschen dargestellt werden. Viele Leute nicht nur in Deutschland sondern auch in den USA haben sich den Film angeschaut, und da Filme eine Kultur sehr beeinflussen kann, finde ich es gut, dass der Film wahrscheinlich zuerst als ein Schock kam; davor hatten Leute, besonders Amerikaner, wahrscheinlich wenig daran gedacht, dass diese Menschen, die immer als fremd vorgestellt wurde, jetzt als normal und menschlich wie sie gezeigt sein könnten.

stonewall

Das einzige Problem damit heißt, dass der Film eben ein Unsinn ist. Also es gelingt jemandem natürlich öfters, eine neue Idee durch etwas Lustiges zu präsentieren statt durch etwas Ernstes, denn ein Mensch wird etwas Einfaches mit einer Botschaft, die ihm Spaß macht, eher mehr verstehen wollen, als etwas Ernstes mit einer tiefen, dunkeln Botschaft, die ihn beschäftigt. Die Charaktere Doro und Axel werden als die echte Clowns dargestellt, und Norbert als der menschliche, also der normale. Ein Zuschauer mit Vorurteilen hat wirklich keine andere Wahl, als ihn als Hauptfigur zu akzeptieren und ihn aufzujubeln.

gegen homophobie 2

Es gibt heutzutage eine Bewegung, die mehr Vielfalt und Repräsentation der Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuellen und Anderen, die sich anders als hetero verstehen, in Filmen und Büchern fordert. Wenn die ganze Gesellschaft, nicht nur in den Staaten sondern auch in jedem Land es schafft, diese Repräsentation und diese Toleranz zu verbreiten und verstehen, wird das Leben für jeden besser.

gegen homophobie 1

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s